AGB's

Letzte Aktualisierung: 01.02.2021


Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen von SONNENKOPF als Verkäufer und Dir als Kundin oder Kunde gelten für alle Bestellungen im SONNENKOPF Onlineshop (www.sonnen-kopf.com) sowie für diejenigen Käufe, bei denen SONNENKOPF diese AGB als anwendbar erklärt. 


Geltungsbereich


Die AGB gelten für alle von SONNENKOPF im Onlineshop (www.sonnen-kopf.com) erbrachten Leistungen und erlangen Gültigkeit beim Zustandekommen eines Vertrages. Die Lieferungen, Leistungen und Angebote von SONNENKOPF erfolgen ausschliesslich aufgrund dieser AGB, auch wenn sie nicht nochmals ausdrücklich vereinbart werden. Durch das Abschicken einer Bestellung an SONNENKOPF bestätigst Du, die vorliegenden AGB gelesen zu haben und erklärst Dich ausdrücklich mit diesen einverstanden.


Zustandekommen eines Vertrages


Alle Angaben zu Waren und Preisen innerhalb des Bestellvorganges sind freibleibend und unverbindlich. Kaufverträge kommen durch Annahme Deiner Bestellung durch SONNENKOPF zustande. Die Annahme der Bestellung wird Dir von SONNENKOPF via E-Mail bestätigt und ist für Dich in der Folge verbindlich. Lieferhindernisse werden Dir ebenfalls schnellstmöglich per E-Mail mitgeteilt. Du bestätigst mit Deiner Bestellung, dass Du Dich über den Umfang und den Inhalt Deiner Bestellung im Klaren bist. Fragen in diesem Zusammenhang können deshalb vorgängig mit uns abgeklärt werden.


Lieferung


Die Auslieferung der Waren wird grundsätzlich über Post oder Kurier getätigt. Die Lieferfrist beträgt in Deuschland Sommers 2a, Kempten, wenn beim jeweiligen Produkt nicht anders geschrieben. Diese Angaben sind ohne Gewähr. Bei Lieferungen ins Ausland hängt die Lieferfrist vom Standort des Empfängers ab. In der EU verschicken wir unsere Sendungen DDP was bedeutet, dass keine zusätzlichen Gebühren/Zollkosten für den Kunden anfallen. Für andere Versandorte im Ausland können an der Grenze zusätzliche Steuern und Zölle anfallen, welche grundsätzlich durch den Kunden zu tragen sind.


Falls der Sender die Adresse nicht korrekt angibt oder eine Adresse, bei der die Post die Person nicht auffinden kann, dann müssen die von der Post in Rechnung gestellten Rücksendekosten vom Besteller getragen werden.
Sollte ein Artikel des Sortiments ausnahmsweise nicht lieferbar sein, teilen wir Dir dies schnellst möglich via E-Mail mit. Grundsätzlich behält sich  SONNENKOPF vor, eine Teillieferung vorzunehmen, sofern dies einer effizienten Abwicklung der Gesamtlieferung dienlich scheint. Selbstverständlich werden in solchen Fällen bei der Nachlieferung keine weiteren Versandkosten verrechnet. Zudem behält sich SONNENKOPF das Recht vor, bei Auslandslieferungen eine Vorauszahlung von 100% zu verlangen.


Preise


Alle Preise auf www.sonen-kopf.com verstehen sich inklusive der in der Schweiz gesetzlich vorgeschriebenen Mehrwertsteuer (zurzeit 7.7%) und exklusive Versandkosten. Die effektiven Versandkosten werden im Warenkorb vor dem Abschluss der Bestellung angezeigt. SONNENKOPF hat ausdrücklich das Recht, die online angegebenen Preise jederzeit unangekündigt und ohne nähere Erläuterung anzupassen. Für die Berechnung der Preise gilt der Zeitpunkt der Bestellung auf der Website.


Versandkosten


Versandkostenfrei für alle Bestellungen innerhalb Deutschland über einem Warenwert von 50 Euro.

 

Alle anderen Länder werden auf Grundlage der aktuellen Preise der Post berechnet, auf:


https://www.dhl.de/de/privatkunden/pakete-versenden/deutschlandweit-versenden/preise-national.html


Zahlungsbedingungen


Dir stehen folgende Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung:
Kauf auf Rechnung (wir behalten uns vor, eine Bonitätsprüfung durchzuführen), Paypal, Kreditkarte (via Stripe). Wir behalten uns auch vor, Vorauszahlung per Banküberweisung anzubieten.


Bei Vorauszahlung per Banküberweisung beträgt die Zahlungsfrist in der Regel 7 Tage. Bei Nichterhalt der Zahlung innerhalb dieser Frist behält sich SONNENKOPF das Recht vor, die Bestellung zu stornieren und die Waren wieder zum Verkauf freizugeben. Allfällige Überweisungsgebühren sind von Dir zu tragen.
Beim Kauf auf Rechnung ist der in Rechnung gestellte Betrag spätestens bis zu dem auf dem Rechnungsformular angegebenen Fälligkeitsdatum (i.d.R. 14 Tage) auf das in der Rechnung angegebene Konto zu bezahlen.
Kommst Du Deiner Zahlungsverpflichtung nicht nach, so gerätst Du mit Ablauf der Dir gesetzten Zahlungsfrist ohne weitere Mahnung in Verzug und hast Verzugszinsen von 8% zu bezahlen. SONNENKOPF ist berechtigt, pro Zahlungserinnerung eine Mahngebühr von bis zu CHF 20,00 sowie weitere Gebühren, insbesondere die Kosten für ein allfälliges Inkassoverfahren in Rechnung zu stellen.


SONNENKOPF lässt sich ebenfalls das Recht offen, trotz Bestellung auf Rechnung nachträglich noch Vorauskasse zu verlangen.


Der Kunde erklärt sich damit einverstanden, dass SONNENKOPF den für die Bonitätsprüfung des Kunden sowie für das Inkasso des Kaufpreises beigezogenen Dritten (insbesondere der Wirtschaftsauskunftei CRIF AG, Zürich, oder einem mit dieser verbundenen Unternehmen) jederzeit Zugriff auf seine aus der geschäftlichen Beziehung stammenden personenbezogenen Daten unter Einschluss aller Zahlungserfahrungen aus dem Bestellvorgang gewährt. Der Kunde ist berechtigt, seine vorstehende Zustimmung jederzeit schriftlich zu widerrufen. Die vom Kunden im Rahmen einer Anfrage übermittelten Daten über eine betroffene Person werden für den Betrieb der Wirtschaftsauskunftei sowie zur Gewährleistung der Datenrichtigkeit in der CRIF-Datenbank gespeichert


Eigentumsvorbehalt; Aufrechnung; Zurückbehaltungsrecht


(1) Bei Konsumenten behalten wir uns das Eigentum an der Kaufsache bis zur vollständigen Zahlung des Rechnungsbetrags vor. Sind Sie Unternehmer in Ausübung Ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, behalten wir uns das Eigentum an der Kaufsache bis zum Ausgleich aller noch offenen Forderungen aus der Geschäftsverbindung mit dem Besteller vor. Die entsprechenden Sicherungsrechte sind auf Dritte übertragbar.


(2) Ein Recht zur Aufrechnung steht Dir nur zu, wenn Deine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von uns unbestritten oder anerkannt sind. Außerdem hast Du ein Zurückbehaltungsrecht nur, wenn und soweit Dein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.


(3) Befindet sich der Kunde uns gegenüber mit irgendwelchen Zahlungsverpflichtungen im Verzug, so werden sämtliche bestehenden Forderungen sofort fällig.


Garantie- und Gewährleistung


Die Garantie für Waren entspricht allgemein üblichen Standards und beträgt 12 Monate, falls ein längerer oder kürzerer Garantiezeitraum nicht ausdrücklich auf der gelieferten Ware angegeben ist. Schadhafte Ware ist innerhalb von 10 Tagen nach der Lieferung oder nach Eintritt des Schadens unter der Firmenadresse schriftlich zu rügen, andernfalls fällt der Garantieanspruch dahin. Der Garantieanspruch erlangt Geltung ab Lieferdatum. Er erlischt bei unsachgemässem Gebrauch oder natürlichem Verschleiss. Der Bag sollte nicht mit mehr als 5 Kilogramm beladen werden. SONNENKOPF behält sich das Recht vor, im Falle einer Gewährleistung individuell zu entscheiden.  Ausgeschlossen wird die Garantie- und Gewährleistung für Artikel, die als Outlet-Ware deklariert wurde. 


Rückgabegarantie


Jeder Käufer hat ein Anrecht darauf, seine erhaltenen Artikel innerhalb von 14 Tagen (Stichtag: Erhalt der Ware) an SONNENKOPF zu retournieren. Für Retouren und Umtausch müssen die Artikel in hygienisch einwandfreiem Zustand zurückgeschickt werden, ansonsten verfällt der Anspruch auf Umtausch oder Rückgabe. Bei Retouren werden dem Käufer die von SONNENKOPF angefallenen Versandkosten in Rechnung gestellt oder vom Rückerstattungsbetrag abgezogen. Die Rücksendekosten müssen von Käufer selber getragen werden. Mit dem Akzeptieren der AGBs akzeptierst du auch automatisch unsere Rückgabebestimmungen. Als Outlet-Ware deklarierte Artikel sind von der Rückgabegarantie explizit ausgeschlossen.


Geringfügige Modellabweichungen


Es kommt vor, dass sich das Design einzelner Artikel leicht verändert. Für solche Modifikationen der Hersteller und Lieferanten kann NIKIN AG naturgemäss keine Haftung übernehmen.


Pflege/Handhabung


SONNENKOPF übernimmt keinerlei Haftung für das Fehlverhalten des Kunden bei der Pflege und/oder bei der Handhabung der gelieferten Artikel.


Datenschutz


SONNENKOPF verpflichtet sich, Deine Kundendaten sorgfältig zu bearbeiten und die Bestimmungen der einschlägigen Datenschutzgesetzgebungen zu beachten. Es werden insbesondere keine Daten an Dritte weitergegeben. Für die Sicherheit der im Internet übermittelten Daten kann jedoch keine Haftung übernommen werden.


Marketing


SONNENKOPF behält sich das Recht vor, die bei Bestellung angegebene E-Mail Adresse und Telefonnummer für eigene Marketing Zwecke wieder zu verwenden (Newsletter & Weiteres). Durch eine persönliche E-Mail an info(at)nikin.ch kann man sich hiervon ausschliessen lassen.


Bewertungen von Produkten


SONNENKOPF verschickt nach dem Kauf automatisierte E-Mails, welche Kunden zur Bewertung der gekauften Produkte auffordert. SONNENKOPF behält sich das Recht vor, diese sowie auch alle anderen Bewertungen (ohne E-Mail Aufforderung) zu Marketingzwecken weiterzuwenden.


Gutscheine


Persönliche Gutscheine, die nur für eine spezifische Person oder für eine spezifische Gruppe erstellt worden sind, dürfen nicht weitergegeben werden und nur von SONNENKOPF berechtigten Personen eingelöst werden. SONNENKOPF behält sich das Recht vor, alle unautorisierten Bestellungen ohne Kommentar zu stornieren. Es darf nur ein Rabattcode pro Bestellung benutzt werden.


Kosten bei Zahlungsverzug


Bearbeitungsgebühr (frühestens ab Tag 70 nach Rechnungsdatum, bei Übergabe an Inkassodienstleister) abhängig von Forderungshöhe in CHF 37 (bis 19); 58 (bis 59); 145 (bis 399); 225 (bis 999); 285 (bis 1'999); 385 (bis 2'999); 575 (bis 4'999); 685 (bis 6'999); 825 (bis 9'999); 1'375 (bis 19'999); 2'600 (bis 49'999); 6% der Forderung (ab 50'000).


Haftung allgemein


Es sei hiermit ausdrücklich darauf hingewiesen, dass gegenüber SONNENKOPF keinerlei Haftungsansprüche für indirekten Schaden oder Folgenschaden des Kunden geltend gemacht werden können, soweit nicht von SONNENKOPF absichtliche oder grobfahrlässig verursachte Schäden vorliegen. So liegen im Besonderen Schäden aus Unfällen, etc. welche aus dem Umgang mit Hardware (Bags, etc.) erfolgen, in Deiner Eigenverantwortung.